Soundequipment für elektronische Musik

Ohne passendes Zubehör keine Stimmung
Wie auch bei sämtlichen anderen elektronischen Musikarten, bestimmen bei der Musikrichtung des Trance Computer, Software, Mischpult und ein DJ die Musik. Disc-Jockeys stehen zwar im Mittelpunkt des elektronischen Musikgeschehens. Doch ohne hochwertiges Sound-Equipment kann auch der beste unter ihnen nicht die Massen zum Tanzen bewegen. Ausgestattet mit Kopfhörern, Mischpult und großen Boxen für maximalen Klang, Endstufen, Lichtsystemen, Mikrofonen, Recording Sets und vielem mehr: So kennt man die DJs aus der Elektro-Musik. Die Licht-Effekte bestimmen das Bild ebenso wie erstklassige Musik-Mischeffekte, durch deren Zusammenspiel jede große Halle schnell zu einer Tanz-Party-Area mutiert.

Weltberühmte Labels für Laien- und Profi-Ausstattung
Zahlreiche Herstellerfirmen weltweit sind auf dieses Musik-Zubehör spezialisiert. Besonders beliebt ist die Marke Reloop, doch auch weitere bekannte Produzenten wie Behringer, Numark und Omnitronic finden Fans. Armin van Buuren sowie André Tanneberger, aber auch andere berühmte Trance-Produzenten und DJs legen zu Recht sehr viel Wert auf eine gute Ausrüstung. Je besser die Qualität der Ausstattung, desto vollendeter der Klang der elektronischen Musik und so des Endprodukts – des Trance. Doch auch der Hobbymusiker kann aus der umfassenden Bandbreite an Sound-Equipment renommierter Firmen wählen. Wer zu den Anfängern der Elektro-Musik-Szene gehört kann sich auch zunächst eine gebrauchte Ausrüstung zulegen – so sammelt er Erfahrung, ohne gleich zu stark zur Kasse gebeten zu werden. Berühmteste DJs aus der Trance-Szene haben ebenso begonnen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.